Was PC-User über Mac-User denken:

Es ist hinreichend bekannt, der PC-User unterscheidet sich vom Mac-User. Schon allein durch die Hardware. Bei der Arbeit am Computer gibt es vielleicht bei beiden ein ähnliches Ergebnis, aber der Weg dahin ist sehr unterschiedlich. Ich habe bei macforlife.de einen ganz interessanten Artikel gelesen, indem es um die Vorurteile gegenüber Mac-Usern geht.

„überteuerter müll“

„gleiche hardware, überteuerter preis, schlechtes preis leistungsverhältnis“

„besitzer von macs müssen andere komplexe damit kompensieren“

„besitzer von macs kann man mit scientology mitgliedern vergleichen, da sie jeden scheiß glauben den ihr heiliger steve jobs erzählt“

„wer so blöd ist überteuertes spielzeug zu kaufen, der verdient auch in der minderheit zu sein“

„wofür viel geld für ein produkt ausgeben, bei dem man noch nicht mal genügend oder vernünftige oftware bekommt“

„wenigstens kann ich die hardware meiner kiste erweitern, apple besitzer müssen sich gleich wieder ein neues gerät kaufen“

„wer ein handy sucht, welches gut aussieht aber nichts kann, der sollte sich mal ein iphone ansehen“

„apple computer sind wie schöne frauen, sehen oft nur gut aus, aber haben innerlich nicht viel“

„apple lebt allein davon dass massenhaft kids und geistig jung gebliebene auf diese mac=cool, pc=schwul masche reinfallen…“

„sehr vernünftig von apple, dass windows jetzt auch auf einem apple läuft“

„die leute kaufen sich einen mac weil er gut aussieht, aber wirklich damit arbeiten kann man nicht“

Die Liste spiegelt sicherlich nur einen kleinen Teil der Vorurteile wieder, aber man merkt, dass man vieles schon mal gehört hat. Mac-User haben auch Vorurteile gegenüber den DOSen, dazu aber ein anderes Mal mehr.

4 thoughts on “Was PC-User über Mac-User denken:

  1. “gleiche hardware, überteuerter preis, schlechtes preis leistungsverhältnis”

    In meinen Augen – und ich bin Mac-Nutzer seit dem iMac G3 – kein Vorurteil sondern die Realität. Macs sind bei gleicher Leistung teurer als PCs, und zwar nicht zu knapp.

    Ich weiß nicht, ob man hier auf sich selbst verlinken darf, aber ich habe erst gestern selbst einen Artikel gebloggt, in dem ich den Preis eines Macs und eines PearCs (PC mit Mac OS X) vergleiche: http://www.sockenblog.com/2009/07/mac-os-x-schlagt-die-birne-den-apfel

    Für einen PC mit besserer Hardware zahlt man schon einmal 900€ weniger als für einen vergleichbaren Mac, und 900€ nur für die Farbe weiß und einen Apfel ist mir dann doch etwas zu viel.

    (Link kann, wenn gewünscht, entfernt werden. NIcht dass noch jemand denkt, ich würde hier nur Werbung machen wollen.)

  2. Achso, zu den restlichen Vorurteilen: das meiste ist echt doof. Macs haben sehr wohl einiges auf dem Kasten und werden auch von normalen Menschen gekauft. Das iPhone ist ein geiles Teil und Steve Jobs mit Scientology zu vergleichen macht soviel Sinn, wie Windows ein erstklassiges Betriebssystem zu nennen. Harhar😀

  3. Stimmt. By the way: Ich habe den Link nicht als Werbung gedeutet. Also, warum sollte man nicht auf seine Artikel in Kommentaren innerhalb der Blogosphäre aufmerksam machen?

    Das „Scientology“ Vorurteil sehe ich nicht so verbissen. Ich selbst würde mich auch als Apple Anhänger bezeichnen, würde Apple aber nie als eine Art Relegion sehen.

    Amen.

    1. Mind. ab Windows 7 dürfte der Vergleich zw. Mac und PC ja wohl deutlich an zu Gunsten eines PC gehen. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass Win auf allen möglichen Pc-Konfigurationen laufen muss/läuft ist ja wohl alles klar. Selbst die Macianer sagen, dass wenn sie produktiv arbeiten müssen, lieber mit nem PC arbeiten. Harhar!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s